Nachwuchsproduzentenpreis

Seit 1995 vergibt die VGF jährlich im Rahmen der Ver­leihung des Bayerischen Film­preises den VGF-Nachwuchs­produzenten-Preis für den besten Film eines Nachwuchs­produzenten. Ein unabhängiges Gremium beurteilt die einge­reichten deutschen Kino­filme nach heraus­ragender Qualität und erkennbarer Publikums­relevanz.

Der Preis wird mit 60.000 € ausge­zeichnet und ist damit der höchst­dotierte Nachwuchs­produzenten­preis in Deutsch­land. Das Preis­geld ist nicht zweck­gebunden und dient der Stärkung des Eigen­kapitals junger Produktions­firmen.