Comedian_Harmonists_1071
Paris_Texas_1071
Das_weinende_Kamel_1071
Das_Boot_1071
Lola_rennt_1071
Der_Blaue_Engel_1071
Steiner_Das_Eiserne_Kreuz_1071
Das_kleine_Gespenst_1071

Meldungen

Ist die VGF München oder die VGF Berlin für mich zuständig?

Die VGF München bearbeitet deutsche Film­produktionen während die VGF Berlin vorwiegend ausländische Film­produktionen bearbeitet.

Wie kann ich Filme melden?

Als Wahrnehmungsberechtigter der VGF können Sie Ihre Filme bei uns jederzeit über unser Werkanmeldungsformular (PDF) anmelden.

Wie kann ich Sendetermine für deutsche Filme melden?

Grund­sätzlich können nur Sende­termine für bei uns erfasste Filme gemeldet werden. Die Sende­termine für sonstige Filme werden jährlich mit einer Melde­aktion abgefragt, über die Sie auto­matisch informiert werden. Sende­termine für Spiel­filme werden von uns recherchiert.

Wie kann ich Sendetermine für den Auslandsfilm melden?

Die VGF Berlin recherchiert die Sendetermine aller ausländischen Filmwerke für die abrechnungsrelevanten Sender. Wer möchte, kann uns aber die Sendetermine seiner Filmwerke gerne formlos mitteilen.

Welche Arten von Filmwerken unterscheidet die VGF?

Der VGF-Verteilungsplan sieht für unterschiedliche Arten von Filmwerken verschiedene Werkfaktoren vor. Der Verteilungsplan differenziert nach folgenden Arten von Filmwerken:

  • Kinospielfilm
  • Kinodokumentarfilm
  • Spielfilm
  • Dokumentarfilm
  • Spielfilmreihe
  • Dokumentarfilmreihe
  • Spielserie
  • Dokumentarserie

Wie kann ich meine Regieansprüche wahrnehmen?

Wahrnehmungsberechtigte, die bereits einen Regie-Wahrnehmungsvertrag mit der VGF abgeschlossen haben, können ihre Filme formlos per E-Mail
mit folgenden Informationen melden:

  • Titel; Episoden­titel und Folge bei Serien
  • Werkart (Spiel­film, Dokumentar­film, Serie etc.)
  • Angabe zur Kinoaus­wertung
  • Produktionsart (freie, Sender-, Auftrags­produktion)
  • Produktionsfirma
  • Produktionsland, Produktionsjahr und Länge in Minuten
  • Regieansprüche in % bei Co-Regie