Comedian_Harmonists_1071
Paris_Texas_1071
Das_weinende_Kamel_1071
Das_Boot_1071
Lola_rennt_1071
Der_Blaue_Engel_1071
Steiner_Das_Eiserne_Kreuz_1071
Das_kleine_Gespenst_1071

Nachwuchsproduzent:innen – Preis

Seit 1994 vergibt die VGF jährlich den VGF-Nachwuchs­produzent:innenpreis. Unter den eingereichten deutschen Kinofilmen wird derjenige zum Gewinnerfilm gekürt, der mit seiner herausragenden Qualität und erkennbaren Publikumsrelevanz das VGF-Auswahlgremium überzeugt.

Das Preisgeld beträgt  60.000 Euro und dient der Stärkung des Eigen­kapitals junger Produktions­firmen – ohne zweckgebunden zu sein. Der VGF Nachwuchsproduzent:innenpreis ist damit die höchstdotierte Auszeichnung in dieser Sparte in Deutschland.

Der VGF-Nachwuchsproduzent:innenpreis wurde viele Jahre im Rahmen der Ver­leihung des Bayerischen Film­preises, von 2018 bis 2020 wurde der Preis auf den Internationalen Hofer Filmtagen vergeben.

Für den VGF-Nachwuchsproduzent:innenpreis 2022 ist eine Bewerbung bis zum 31. August möglich. Beachten Sie bitte, dass ausschließlich Spielfilme (fiktionale Filme) zur Einreichung zugelassen sind. Für Ihre Bewerbung ist ein vollständig ausgefülltes Datenblatt erforderlich.

PDF iconRichtlinie 2022
PDF iconDatenblatt 2022

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen per E-Mail oder Post an:

VGF
Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken mbH
Beichstr. 8
80802 München

E-Mail: info@vgf.de

Einreichungsfrist: 31.08.2022